Tablet oder Smartphone als Einkaufshelfer

Ich gebe es zu! – Ich nutze mein Nexus 7 Tablet oder mein Nexus Smartphone – beide im Google Play Store erhältlich –  als digitalen Einkaufshelfer.

Und das sehr häufig.


Wie auch knapp drei Viertel der Nutzer solcher mobilen Geräte dies schon mindestens einmal getan haben, so eine veröffentlichte Umfrage der Online-Handelsplattform eBay und des Vereins Verbraucherinitiative e.V. ergab.

Bevorzugt würden Informationen über Computer, Unterhaltungselektronik und CDs oder DVDs abgerufen.

Für mich haben sich im Alltag beide Geräte – Tablet und Smartphone – als praktisch erwiesen. Gerade dann, wenn ich nach günstigen Produkten recherchiere.


Zu Hause nutze ich bevorzugt das Tablet. Insbesondere dann, wenn ich meine Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke zusammen suche.
Dabei nutze ich am liebsten als Recherche-Seite Amazon, wegen den vielen Produktbewertungen der Kunden.

Wenn ich mich zum Beispiel für ein neues Smartphone interessiere, helfen mir die Leserbewertung bei der Einschätzung, ob das Smartphone für mich das Richtige sein kann oder nicht.


Wenn ich dann noch unentschlossen bin lasse ich mich gerne im Fachhandel noch beraten.

Unterwegs greife mit meinem Smartphone gerne auf die Amazon App zu. Oftmals sind die Preise bei Amazon gleich oder sogar besser als im Fachhandel.

Wenn die Preisdifferenz sehr groß ist, kann man dies als Verhandlungsgrundlage nutzen.

Ansonsten habe ich aber schon oft, wenn ich richtig gut beraten worden bin, auf den Online-Einkauf verzichtet und habe das Produkt beim Fachhandel gekauft.


Fazit:
Das Vergleichen von Preisen und Produkten ist mit einem Tablet oder Smartphone sehr einfach. In der Anwendung gibt es keine Unterschiede, so dass es letztendlich unerheblich ist, welches der zwei Geräte man für seine Recherche nutzt.


Twitter Facebook Google+