Wie kommt man mit mit einem Tablet oder Smartphone mobil ins Internet?

In diesem Artikel erfährst Du, wie man mobil ins Internet kommt.

Dabei beschreibe ich zwei typische Situationen und eine Besonderheit die man immer vorfindet.


1. Man ist zu Hause, oder
2. man ist unterwegs, sowie die
3. Besonderheit Hotspot

In allen 3 Situationen kann man mobil ins Internet.

1. Zu Hause mobil ins Internet.

Ich gehe davon aus, dass man zu Hause einen DSL-Anschluss hat. Hat man keinen DSL-Anschluss dann gilt die Beschreibung der Situation 2.

Hat man bei der Telekom, Vodafone oder über Kabel einen DSL Anschluss, besitzt man in der Regel einen Router. Über diesen Router verbindet man sein Tablet oder Smartphone mit dem Internet.

Dies passiert über WLAN, einer kabellosen Verbindung. Dabei sendet der Router ein Signal.

Befindet sich das Tablet oder Smartphone in der Reichweite dieses Signals, wird dies vom Tablet oder Smartphone erkannt.

Um eine Verbindung herzustellen muss man nur noch das richtige Passwort eingeben und schon kann man mobil ins Internet gehen.

Bei einem Android Gerät werden einem die verfügbaren WLAN über Einstellungen > WLAN angezeigt. Klickt man auf die gewünschte Verbindung wird man aufgefordert das Passwort des Routers einzugeben um eine Verbindung zum Internet herzustellen.

Wlan mit Android


2. Unterwegs mobil ins Internet gehen

Um jederzeit und über all ins Internet gehen zu können, benötigt man einen sogenannten Datentarif über einen Mobilfunkanbieter.

Dafür muss man sich eine Simkarte bestellen. Hat kann man bereits eine Simkarte zum Telefonieren, dann kann man einen Datentarif dazu buchen.

Bei vielen Mobilfunkanbietern bucht man einfach einen Datentarif in Form einer Internet Flat hinzu.

Immer dann, wenn man sich außerhalb des Bereiches zu Hause befindet, stellt das Tablet oder Smartphone über die hinterlegte Datenverbindung der Simkarte eine Verbindung zum Internet her.

In Fällen, in denen beide Verbindungsoptionen bestehen wählt das Tablet oder Smartphone automatisch das heimische WLAN als Verbindung aus. Das spart Kosten, falls man nur ein begrenztes Datenvolumen beim Tarif des Mobilfunkanbieters hat.


mobil ins Internet

3. Besonderheit Hotspot

Eine Besonderheit ist der öffentliche Hotspot. Zu finden sind Hotspots Beispielsweise an Flughäfen, in Cafés, oder in öffentlichen Einrichtungen wie der Bibliothek.

Ein Hotspot funktioniert wie wenn man zu Hause mobil ins Internet möchte. Mittels der WLAN-Technologie kann man eine Verbindung zum Internet aufbauen, wenn man das Passwort kennt.


Entweder erhält man das Passwort umsonst oder muss dafür bezahlen. An Bahnhöfen zum Beispiel bietet die Bahn 30 Minuten kostenlosen Zugang zum Internet über das WLAN der Telekom. Wie das geht ist hier beschrieben.


Twitter Facebook Google+