Einsteiger Smartphone – Tipps und Empfehlung

Ein Einsteiger Smartphone richtet sich an Menschen, die erst in die Materie Smartphone einsteigen wollen und von daher nicht zu viel investieren möchten; am besten unter 200 EUR.

Hier erfährst Du was diese Smartphones auszeichnet, wo die Unterschiede zu High-End Geräten liegen und welches Smartphone für einen Einsteiger empfehlenswert ist.


Was zeichnet ein solches Einsteiger Smartphone aus?

Meiner Meinung nach zeichnen sich diese Smartphones vor allem darin aus, dass sie

1. leicht zu bedienen und
2. mit weniger Luxus ausgestattet,
3. sowie deutlich unter 200 EUR erhältlich sind.

Grundsätzlich kann man mit allen Smartphones, ob High-End – oder Einsteiger Smartphone, die üblichen Funktionen wie Telefon, SMS, E-Mail, aber auch Internet, Twitter, Facebook, Whats-Ap ohne weiteres nutzen.

Vielleicht noch zwei Spiele wie Angry Birds oder Mayong spielen, dann hat man im Prinzip alles genannt, was man mit einem Smartphone machen kann.

Entscheidende Unterschiede gibt es jedoch bei Funktionen und Ausstattung, was dann wiederum auch Auswirkung auf den Preis hat.

Die Unterschiede zwischen High-End – oder Einsteiger Smartphone liegen zum Beispiel bei:

Akku
Ist der Akku fest verbaut oder austauschbar? Ist Akku fest verbaut, kann man unterwegs nicht mal eben einen Ersatzakku einlegen, wenn der erste leer ist (es sein denn man nutzt einen mobilen Akku-Pak wie den Com-Pad Powerbank).

Auch wenn der Akku nach ein paar Jahren den Geist aufgibt, kann der Nutzer ihn nicht selbst durch einen neuen ersetzen, sondern muss das Gerät zum Akkuwechsel weggeben.

Speicher und Speicherkarten
Wir groß ist der verfügbare Speicher, 8 GB, 16 GB, 32 GB oder mehr? Und gibt es einen weiteren Schacht, für eine zusätzliche Speicherkarte?
Wer viel Musik, Fotos und Filme auslagern möchte, für den könnte ein s.g. microSD-Slot wichtig sein.

Kamera
Gibt es eine Backkamera mit Blitz und eine Frontkamera? Ohne Blitz keine Nachtaufnahmen und ohne Frontkamera ist kein Videochat möglich.


Bildschirmgröße und -auflösung
Für eine augenfreundliche Betrachtung von Webseiten, Videos und Fotos ist ein größeres Display besser und die Auflösung ist entscheidend wie detailliert die Inhalte abgebildet werden. Für eine gute Darstellung sollte auch ein Einstiegs Smartphone mindestens eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel haben.

Prozessor
Ist ein starker und ein Prozessor der neuesten Generation verbaut, hilft das bei der Rechenleistung. High-End Geräte haben hier mehr Power an Verarbeitungsgeschwindigkeit.


Flache Bauform
High-End-Smartphones werden in immer flacheren Bauformen gebaut. Dabei müssen die Entwickler immer aufwendigere Technik in immer flachere Gehäuse quetschen. Das spiegelt sich natürlich im Preis wieder.

Weitere wichtige Unterschiede können sein, ob ein Smartphone vor Regen geschützt ist, oder ob es schon den neueren – aber noch nicht überall verbreiteten LTE-Standard nutzen kann.

Welches Einsteiger Smartphone kann man empfehlen?

Grundsätzlich können Einsteiger-Smartphones alles was ein High-End Gerät auch kann, nur eben in abgeschwächter Form.

Wer ein Smartphone hauptsächlich zum Telefonieren, SMS-Verschicken, E-Mails und Webseiten lesen benötigt und sehr selten Bilder macht und auch nicht vor hat, große Datenarchive bei sich zu tragen, oder Spiele zu spielen, der findet hier drei Modelle unter 200 EUR:


 


Twitter Facebook Google+
  • Veröffentlicht in: Blog